Kleine Fluchten  

Von wegen wenig Platz: XS-Zimmer wirken doppelt so groß, wenn man ein paar Regeln beachtet. Hier sind unsere Top Ten – und weitere Wohntrends

Hauptsache, hell!

Die kurze Wand etwas dunkler streichen als die lange. Und Platz sparen mit flexiblen Möbeln von Tisch bis Regal. Mit einfachen Tricks wie diesen wird aus einem Kabäuschen ein Raumwunder. Wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie die Sitzlandschaft aus Ihrem 12-m²-Wohnzimmer sofort entsorgen müssen, lautet die Antwort: Nein! Dafür sollte die Deko drum herum weniger üppig ausfallen. Denn im Verzicht liegt der Gewinn.

Das Minimalprinzip

Sich wohlzufühlen ist keine Kleinigkeit. Doch auch wenn Ihr Wohnzimmer eher Kammer als Ballsaal ist, können Sie sich einen optimalen Rückzugsort schaffen. Bei diesen Wohn- und Stauraumideen steckt die Größe im Detail. 

  • Schmalhans Loungemeister  

    Schlauchförmige Räume gewinnen an Größe, wenn man das größte Möbelstück an die breite Wand rückt.

  • Das Minimalprinzip

    Sitzperspektive    

    In jeder Wohnunggibtes ungenutzten Raum, derdaraufwartet, entdecktzuwerden. Unter Treppen ist zum Beispiel Platzfüreine Sitzecke. Aber lieber nicht gleich in die Vollen gehen: Quetschen Sie keinschweres Polsterungetüm darunter, schmale Möbel ohne Schnickschnack sorgen für Leichtigkeit.


  • Durchgangszimmer

    Zwischenräume  

    Ein XS-Durchgangszimmer als behagliche Lounge- Auch das ist möglich: Falt- oder Schiebetüren holen mehr aus dem Miniraum heraus. Außerdem sollte Licht hier besonders sinnvoll eingesetzt werden. Mehrere Leuchten sind besser als eine Deckenlampe.

  • Nischen und Mauervorsprünge eignen sich für Hingucker

    Rahmenhandlung  

    Nischen und Mauervorsprünge eignen sich als Präsentationsflächen für Fotos und Deko-Objekte. Mit Regalböden bestückt, werden sie zur Stauraumlösung.

  • Kleine, hohe Räume optisch weiten

    Nach oben offen  

    Hohe Räume täuschen über fehlende Quadratmeter hinweg. Bei der Farbgestaltung gilt: kräftige Töne nach unten, helle nach oben – das weitet optisch. Wer das Glück hat, einen Altbau mit hohen Zimmerdecken zu bewohnen, kann die Extraportion Platz mit Regalen oder Borden ausnutzen.

  • Kleine Räume optisch vergrössern

    Mustergültig  

    Farbakzente und kontrastreiche Accessoires lenken von beengten Verhältnissen ab. Vorsicht aber bei der Dosierung! Zu viele Eyecatcher verwirren und lassen den Raum unruhig wirken.

  • Zierliche Sitzmöbel für kleine Räume

    Kombizone  

    Flexible Sofas und Sessel eignen sich besser als große Sitzgruppen, die sich nur schwer bewegen lassen. Sie nehmen weniger Platz ein und können bei Bedarf verstellt werden. 

  • Kleine Möbel für kleine Räume

    Zart ist smart  

    Filigrane Möbel mit schlanken Beinen und Füßen geben den Blick auf den Boden frei. Weniger Sitzmöbel sind dabei mehr, dafür dürfen sie ruhig mitten im Raum platziert werden.

  • Einfach Ordnung halten

    Alles ist hell  

    Lichte Farben lassen Wände optisch zurücktreten. Sanfte Naturtöne wie Sand oder auch Grau-Nuancen wirken lebendiger als Reinweiß. Damit kleine Räume nicht überladen erscheinen, verbannen Sie alles aus der guten Stube, was Ihnen nicht mehr gefällt oder was Sie nicht mehr brauchen. Kommen viele Gäste, werden große Sofakissen zu zusätzlichen Sitzgelegenheiten umfunktioniert.

  • Mit Kissen gemütliche Ecken schaffen

    Schaufensterdeko  

    Wer braucht da noch einen massiven Sessel? Mit ein paar bequemen Kissen wird aus einer breiten Fensterbank eine gemütliche Leseecke.  

Wohnen Maximal

Wohnen Maximal

500 Ideen für kleine Räume – Einfache Lösungen und viele inspirierende Bilder

von Callwey, 19,00 €


Ordnung schaffen

Mehr Platz, bitte!

Ihr Wohnzimmer gleicht einer Schuhschachtel? Wir haben die besten Tipps, wie Sie noch mehr aus jedem Quadratmeter herausholenmehr...

Küche

Kleine Räume, großer Auftritt

Kein Platz für eine große Küche? Dann haben wir hier die passende Lösung für das Problemmehr...

Tipps, Trends und Ideen

Glückliches Wohnen

Mit ein paar Kniffen kehren die Lebensgeister zurück. 24 Tipps für gute Laune rund um die Uhr mehr...

Newsletter

Einmal im Monat alle Neuigkeiten kostenlos per E-Mail.

Abonnement  

Sie wollen keine Ausgabe von Neues Zuhause verpassen? Dann bestellen Sie hier das Heft im Abo!  

mehr...

Neue Produkte