So zeigen Sie Profil  

Scherenschnitte waren zu Goethes Zeiten ein Must-have. Heute sind sie eine Abwechslung zur täglichen Bilderflut – und dabei leicht selbst zu basteln. Deko-Ideen, die sich von ihrer Schokoladenseite zeigen

  • Ganz schön schnittig  

    Hübsche Teller, die als Einzelstücke im Schrank ein einsames Dasein fristen, werden mit Scherenschnitten zum Vorzeige-Service.

  • Deko für Teller  

    Und so geht’s: Motive auswählen, dann Pauspapier mit der blauen Seite nach unten auf  den Teller kleben und Motivkonturen mit einem spitzen Stift nachziehen. Papier entfernen und Motiv ausmalen. Wer Keramikfarbe verwendet, muss die Teller nach dem Trocknen im Backofen (30 Min., 170 Grad) brennen. Spezielle Porzellanmalstifte (in dünn/medium/dick) versprechen, dass die Stücke nach drei Tagen Trockenzeit bis 50 Grad spülmaschinenfest sind.

  • Selbstportrait als Schnittmuster  

    Um die eigene Silhouette an die Wand zu bringen, muss man nicht freihändig schneiden. Wählen Sie ein Profilfoto (mind. 13 x 18 cm). Übermalen Sie den Hintergrund mit weißer Acrylfarbe und die Silhouette mit einem schwarzen Filzstift (Permanent-Marker). Bearbeitetes Foto auf Kunstpapier kopieren und Motiv rahmen.

FOTOS: Thordis Rüggeberg  

Top Produkte
Newsletter

Einmal im Monat alle Neuigkeiten kostenlos per E-Mail.